Zum Inhalt springen

Webdesign für Künstler

Sie sind Künstler – wie ich – und Sie möchten Ihre Arbeiten einem breiten Publikum präsentieren?

Brauchen Sie eine Online-Galerie oder einfach eine Visitenkarte?

Gefällt Ihnen diese Internetseite und möchten Sie Ihre Arbeiten ähnlich präsentieren?

Vielleicht kann ich Ihnen dann helfen.

Ich habe langjährige Erfahrung in der Erstellung von Webpräsenzen und kann Sie unterstützen, Ihre Arbeiten möglichst authentisch online zu präsentieren – mit überschaubaren Kosten.

Darüber hinaus bin ich auch Künstler und weiß, wovon Sie sprechen, wie Sie Ihre Arbeiten präsentieren möchten und welche Fragen Sie haben.

Online Präsenzen sind mein Steckenpferd. Ich kann Ihnen hier mit Rat und Tat zur Seite stehen und wir können zusammen ein für Sie passendes Konzept erarbeiten.

Das Angebot richtet sich an Kreative aller Art (weil der Kontakt einfach Spaß macht 🙂 )

Kontaktieren Sie mich einfach kurz und unverbindlich – wir reden darüber, wie Sie sich online präsentieren möchten und ich erstelle Ihnen einen Kostenvoranschlag:

    Brauch ein Künstler eine Internetseite?

    Ich denke ja!

    Natürlich bleibt das jedem selbst überlassen – aber die Vorteile liegen klar auf der Hand.
    Als Künstler können Sie Ihre Werke einem breiten Publikum präsentieren. Dabei lässt sich eine Internetseite schon ziemlich skalieren. Von der Visitenkarte über eine Online-Galerie bis zur Verkaufsplattform ist hier alles möglich.
    Klar – eine Internetseite ist noch kein Garant für Verkäufe – aber schon mal ein Schritt – oder besser ein Baustein – zu einem professionellen Auftritt.

    Ist es schwierig, eine solche Internetseite zu pflegen?

    Naja – einen gewissen Willen zum Lernen braucht es schon. Aber ehrlich – schwieriger als einen Brief in Word zu schreiben ist es dann doch nicht. Das hängt natürlich ganz stark vom Umfang ab, die eine solche Seite annimmt. Wenn es sich um einen Shop handelt, ist das Ganze natürlich schwieriger.

    Welche Kosten sind mit einer Internetseite verbunden?

    Auch das ist natürlich schwierig, hier pauschal anzugeben. Hängt natürlich auch davon ab, welchen Umfang die Seite dann haben soll.
    Grundsätzlich gibt es erst einmal die Hosting-Kosten. Also für den Webspace, die Domain etc. Dann muss die Seite aufgesetzt, designt und mit Inhalt gefüllt werden.
    Irgendwann steht die Seite dann. Danach kommen noch laufende Aktualisierungen. Das Web entwickelt sich ständig weiter – und so müssen auch die Seiten ab und an ein Update erhalten (inklusive allen Plugins)

    close

    Bleiben Sie mit mir in Kontakt!

    Tragen Sie sich in meinen Newsletter ein und ich halte Sie über Silent-Art auf dem Laufenden: